Hintergrundbild
Isabella Runge
Hintergrundbild

Bewusstseinstraining & Lifecoaching

Bewusstseinstraining hat mit be-wusstem Sein zu tun. Wie sehr sind wir uns unserer Fähigkeiten, unserer schlummernden Potentiale oder auch unseres Körpers bewusst? Alle Antworten, die wir brauchen, finden wir nur in uns selbst. Jeder Mensch kann selbst zu verdrängten Gefühlen und seiner "inneren Stimme" vordringen.

Die Wissenschaft geht davon aus, dass uns nur rund vier Prozent unseres Selbst bewusst sind und 96 Prozent unbewusst ablaufen. Wir müssen uns die 96 Prozent zum Freund machen, denn vier Prozent Vernunft, Willenskraft und gute Vorsätze richten letztendlich wenig aus gegen das weite Land, in dem starre Glaubenssätze, Ängste und verdrängte Gefühle daheim sind.

Manche Überzeugungen und Glaubenssätze sind bereits in den ersten sieben Jahren unserer Kindheit entstanden und werden dann zum Muster dafür, wie wir mit unseren Beziehungen und unserem Leben umgehen. Sie bleiben uns so lange erhalten, bis wir sie uns durch unsere Mitmenschen, Situationen oder unsere Beziehungen be-wusst machen und sie dann anerkennen, würdigen und loslassen können.
 

ICH FÜR MICH - LIFECOACHINGS FÜR KLEINGRUPPEN

Negative Emotionen, Traumata und vieles mehr wird als “Stress” im Zellgedächntnis abgelagert. Diese Erinnerungen der Zelle  haben jeweils bestimmte Schwingungsfrequenzen und sie sind Energien, die sich in unserem Unbewussten als “innere Bilder” manifestiert haben.

Für die spirituelle Krankheitsbewältigung gilt es, die Wahrnehmung der eigenen Ressourcen und die Art der Gedanken, Gefühle, Emotionen und seelischen Zustände zu schärfen.

Es werden nicht Symptome unterdrückt, sondern die Zusammenhänge und Wurzeln von Beschwerden neutralisiert. Die Schwingungen der von der Zelle erinnerten Stress – Bilder  werden mit Hilfe von einfachen Übungen “umgeschrieben”, denn jedes Erzählen einer Geschichte, ist eine Art Neuspeicherung im Gehirn.

Die Übung von meditativen Zuständen oder Trancen erlaubt den Zugang zu inspirativer und intuitiver Wahrnehmung und kann die Beantwortung folgender beispielhafter Fragen ermöglichen:

Was kann ich mir Gutes tun? Wie kann ich für mich sorgen?

Wodurch komme ich zu Lebensfreude? Wo habe ich meinen Mut verloren?

Welche Aspekte meiner Lebensführung, meiner Glaubenssätze, meiner

Muster soll ich an mir beobachten und welche davon benötigen Heilung?

 

Im Workshop arbeiten wir mit Young Living Ölen und Techniken aus der Phyllis Krystal Methode, mit Mentaltraining und mit Werkzeugen aus dem Hypno – Systemischen Coaching u.v.m.


"Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken." G. Galilei

 

Das Coaching findet in Kleingruppen von max. 8 Personen statt und dauert jeweils 3 Stunden inkl. Pause.

Aktuelle Termine und Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte der Seite "Seminare"

 

>Terminanfrage Einzelsitzung <